Überwachung Solarbatterie

Hallo

Als Betreiber einer PV-Inselanlage (24Volt) möchte ich die Batteriespannung, den Lade- resp. Entladestrom auf eine Fibaro HC2 bringen. Gibt es solche Geräte für Gleichstrommessung?

Hinten an der Anlage gibt es dann 2 Wechselrichter (230V) und eine Mobile Datenverbindung läuft auch einwandfrei.

Danke und Gruss,
Christian

Hallo Chrigel
Der Lade/Endladeregler der PV-Anlage kann dir die Werte übermitteln.
Die Regler haben alle eine Schnittstelle zum ankoppeln.
Ob die offen liegt ?
Dann musst du allerdings rausbekommen wie der Plappert und wie du das mit dem HC2 hinbekommst.
Eine Externe Lösung sähe so aus:

  1. Lemmodul mit Netzteil und Eventual Messverstärker wenn das Teil keinen ±0…10V Ausgang hat.
  2. Mess/Trennverstärker für 0-10V auf 0-10V
  3. FGRGBW-442 Modul (Ob die Auflösung des Modules reicht ?
    Etwas Softwahre auf dem HC2 und du hast das was du haben möchtest.
    Besser fände ich das du den Regler dir vornimmst.
    Das mit dem Externen ist nicht so einfach und dafür müsstest du Elektrokentnisse und Messkentnisse haben.
    Helfen kann ich dir dabei aber das ist nur Plan B
    Gruss Frank

@Berges01

Danke Frank!
Ich habe vier Laderegler, 3 davon sind recht alt und haben keine Schnittstelle.
Mich interessiert nur, deshalb möchte ich eine Messung kurz vor der Batterie (Shunt?), kurz vor der Batterie. Ich möchte sehen wieviel raus- resp. reingeht. Und die Batteriespannung

Besten Dank und Gruss
Christian

Guten Morgen Christian @Chrigel
Das ist natürlich eine Andere Sache.
Dann also mit Externen Mitteln.
Wie Gut sind deine Elektrokenntnisse?
Auf einen Shunt würde ich verzichten damit hast du Andere Problem (Stichwort Potentialtrennung).
Weiterhin musst du Messanpassungen vornehmen (60mV auf 10V).
Das mit dem Analogen Eingang von dem FGRGBW-442, da weis ich nicht welche Auflösung der hat.
Ich vermute 12 Bit also Auflösung 2048 für 0-10V Das zur Digitalen Genauigkeit
Denke daran du benötigst ± 0-10V also 1048 für + und 1024 für -.
Ich hoffe ich habe dich damit nicht abgehängt.
Das also dazu.
Auch bei der Spannung gilt das Gleich nur das du einen Trennverstärker benötigst für 30V auf 10V.
Das dazu.
Jetzt zur Strommessung du benötigst LEM Modul oder Module?
Wie viele Batteriestränge hast du ?
Wie hoch ist der Lade- und Endladestrom das musst du als erstes wissen.
Das benötigst du für die Auslegung der LEM Module.
Dann musst du alles verschalten und mit Netzteilen versehen.
Die Software für den HC2 oder HC3 natürlich mit eingerechnet auch die benötigst du.
Das alles kostet natürlich Geld.
Ich schätze mal ca.800,-€ ohne Arbeitsstunden und mit nur einem Batteriestrang.
Immer noch dabei ?
Dann weiter !
Erst mal die Infos besorgen dann suchen wir die LEM aus.
Hier vorweg mal etwas.
Stromwandler | Abspanntransformatoren | RS Components (rs-online.com)
Nächster Punkt!
Überspannungsableiter/Blitzschutz muss man noch sehen auch nicht Preiswert.
Wenn da mal was ist kannst du sonst alles vergessen.
Ein Direkter Einschlag müsste durch deine PV-Anlage eigentlich vorgesehen sein?!?!
Haben dir die Leute gesagt du musst einen Blitzschutz aufbauen oder haben die das gleich mitgemacht ?
Was hat deine Versicherung dazu gesagt ?
So jetzt genug Verwirrung schreib mir mal und dann geht es weiter !
Gruss Frank

@Berges01

Ich sehe DA kommt einer draus!
Also ich schreibe mal wild drauf los:
Ich selber bin gelernter Elektriker. Verdrahtung im 230V und 24V Teil kann ich problemlos machen und Bauteile einfügen.
Es gibt nur einen Batteriestrang.
Ladestrom bis 80A, Entladestrom bis 200A
Batteriespannung 24V
Alles ist auf Dach und im Technikraum perfekt blitzgeschützt !

Soviel im Moment und Gruss,
Chrigel

Also gut !

Messaufnehmer Strom !
has_200-s_sp58.pdf (lem.com)
Eventuell benötigen wir noch einen S_03_09_MU_UI_W0100.cdr (hiquel.com)

Spannungsversorgung ±15V DC kannst du selber raussuchen muss aber sauber geglättet sein.
Nur eine für den LEM wir benötigen Potentialtrennung !

FGRGBW-442
FGRGBW-442-T-EN-1.1.pdf (fibaro.com)
Anpassung an den LEM Ausgangswert siehe PDF Seite 28

Spannungstrenner für die Ladeschlusspannung.
Signalwandler | Weidmüller Produkt-Katalog (weidmueller.com)

Spannungsanpassung über Messwiderstände Klasse 0,1

Netzteil für Fibaro und Weidmüller, dafür selbe Anforderung

Das ist eigentlich alles.
Benötigst du dazu noch Hilfe ?
Verschaltung muss ich dir sicherlich nicht beschreiben oder?

Gruss Frank

PS bin Elektromechanikermeister i.R. Automation und Messtechnik

Das ist super, besttelle ich mal Alles und installiere. Wenn sich eine Frage ergibt, melde ich mich gerne wieder!
Ich nehme an, da ich für dort eine HC brauche, gleich eine 3 anschaffe und nicht eine 2 ?

Lieber Gruss,
Chrigel

HC2 ist zwar Momentan die Stabilere Wahl aber nicht zu Zukunft.
HC3 ist Moderner hat mehr Möglichkeiten hat aber noch eine Menge Kinderkrankheiten.
Das ziehe ich aus den Aussagen der User hier und im Fibaro Forum als Essenzen heraus.
Ich selber komme vom homee und habe einen HC3.
Der läuft bei mir so einigermaßen Stabil und erfüllt Momentan noch alle meine Wünsche.
Wünsche habe ich viele, Erweiterungen kann ich mir vieles vorstellen aber zaubern können die bei Fibaro auch nicht.
Jedes System hat seine für und wieder nichts ist Perfekt.
Ist wie bei der Bundestagswahl man kann immer nur das für einen selber kleinstes Übel wählen.
Gruss Frank

Hallo Frank @Berges01

Was ich bis jetzt in der Schweiz bestellen konnte:

  • Fibaro HC3
  • Fibaro RGBW Controller, inkl. Spannungsversorgung
  • LEM Messumformer 200A

Gibt es in Deutschland einen Onlineshop wo man alles bestellen kann?
Ich benötige noch, gemäss Deinen Angaben :

Spannungstrenner für die Ladeschlusspannung.
Signalwandler | Weidmüller Produkt-Katalog (weidmueller.com)

Spannungsanpassung über Messwiderstände Klasse 0,1
Eventuell benötigen wir noch einen S_03_09_MU_UI_W0100.cdr (hiquel.com)

Vielen Dank,
Christian

Hallo Christian

Du bekommst alles bei RS (Vergleichbare Geräte)
2864150 | Phoenix Contact Trennverstärker DIN-Schiene, 0 → 10 V, 0 → 20 mA, 0 → 5 V, 1 → 5 V, 2 | RS Components (rs-online.com)
Festwiderstände Metallschicht 0,1%
Widerstände Durchsteckmontage | Lieferung von Widerstände Durchsteckmontage (rs-online.com)
Werte und Leistung kannst du sicherlich selber berechnen
Gehe auf eine Spannung von ca. 40V auf 10V mein Vorschlag Ri vom Trennverstärker ist angegeben.
Musst mal dein Schulwissen wieder raussuchen ! :wink:
Was musst du auch machen !
Gruss Frank

PS
RS gibt es auch in der Schweiz Willkommen bei RS Online Schweiz (rs-online.com)

Hallo Frank

Sodele, habe die Kompenennten beisammen und es geht nun zur Installation und dann Feintrimming. Das kommt gut!

Da ich nun zu Hause eine HC2 habe und für die Batterieüberwachung ( www.moenchsjoch.ch ) eine HC3 habe nochmals eine Frage:
Ich wollte einige Qubino-Module zur HC3 übernehmen. Allerdings laufen von denen viel nicht! Habe denn auch hier eine Liste gefunden: https://zwave.de/kompatibilitatsliste/

Was gibt es konkret für Temperaturmodule mit externem Fühler für die HC3?

Liebe Grüsse,
Christian

Ich habe meine Heizungsüberwachung mit einem SmartImplant gemacht.
Dann Fühler dran und Gut ist.
Habe das alles inkl. Wasserdrucküberwachung Heizkreis und Flutmelder alles in eine Kiste gezaubert. Guckst du hier :

Hatte keinen Schraubendreher darum ist der Deckel drauf.
Spiegelt etwas na ja aber man erkennt was da geht.
1 x SmartImplant und 1xFGRGBWM-441 für den Drückmesser (0-10V) usw.
Als Fühler habe ich 4 x DS18B20 mit Schlauchschellen habe ich die auf die Rohre für Vorlauf, Rücklauf, WW-Zulauf, WW-Rücklauf befestigt. Funktioniert tadellos.
Kosten ja auch nix !

AZDelivery 10 x 1M Kabel DS18B20 digitaler Edelstahl Temperatursensor Temperaturfühler, wasserdicht kompatibel mit Raspberry Pi inklusive E-Book!: Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft

Hier die Belegung musst du nicht lange suchen !
image

So dann wünsche ich dir viel Spaas beim basteln sollte eigentlich kein Problem sein.
Denke daran den Trennverstärker zu konfigurieren, damit habe ich mir schon mal die Karten gelegt.

Gruss Frank

Toll, danke für die Unterlagen!

Das FGBS-222 betreibe ich gleich mit 10VDC.
An den Sensoren liegen dann GND und SP 10V an, damit das für die Sensoren passt?
Diese werden wie im Schema 1 parallel angehängt?

Und für IN1 und IN2 ist das dann Spannungsmässig i.O.

Sind die Sensoren, welche jeweils bei Qubino dabei sind auch DS18B20 Sensoren. Ich stelle auch Fragen…!

Sch_1|465x146 Schema_2

Ich erhalte das FGBS-222 morgen. Bin gespannt, wie das dann im HC3 ausschaut!

Besten Dank und Gruss
Christian

Sch_1

Fibaro und auch Qubino wie auch noch einige Andere benutzen die gleichen Sensoren.
Kannst die Leitungen auch etwas länger machen, bei mir habe ich einen Sensor an 10m Leitung (aber geschirmt !). Ist ein Digitales Signal und kein Analoges.
Das nennt sich Ein-Draht-Schnittstelle und kommt aus der Automobiltechnologie.
Die 10V sind aber noch meinem Dafürhalten Unterstes Level, kannst du das nicht etwas höher machen ?
sie höher die Spannung, je höher der Störspannungsabstand.
Das erhöht die Betriebssicherheit.

An dem SmartImplant habe ich den Analogsensor noch nicht ausprobiert, dass würde dir einen Fibaro-RGBW spahren.
Gute Idee !
Dann den Ausgang von der Batterie (Hinter dem Trennverstärker und dem LEM) auf das SmartImplant.
Müsste man mal ausprobieren, eigentlich sollte das funktionieren.

Gruss Frank