Smart Implant als Klingelsensor? Erfahrungen/Alternativen?

Hallo,
ich bin über die Amazon Werbung auf den Fibaro Smart Implant aufmerksam geworden. Ich suche nach einer Lösung, an meiner Siedle CA 812-2 W das Klingelsignal abzugreifen (Ziel: Benachrichtigung über Klingelsignal an eine smarte Klingel (Bspw. Homematic Funk Gong) oder Push Nachricht; und dann ggf. via Smartphone das Gartentor öffnen (das hängt an der Klingelanlage). Wäre das mit dem Fibaro Smart Implant möglich? Hat da jemand Erfarhungen? Ich hatte schon mal über Nello nachgedacht, aber die Kritiken und die Tatsache, dass es über eine Cloud läuft, halten mich davon ab. Eine weitere Option wäre die neue Komponente von Nuki, die in den nächsten Monaten kommen soll. Eine weitere Option ist der Homematic Funk-Klingel Sensor - aber hier schreckt mich das Löten ab. (Hinweis: ich habe Homematic, Fibaro und anderes Spielzeug seit einigen Wochen über HomeAssistant miteinander kombiniert - funzt bisher ganz gut. Habe nur den Eindruck, dass HA mir das Fibaro HC2 alle paar Wochen mal aufgrund zu vieler API-Calls abschießt, so dass nur eine Stromtrennung hilft. Zu Fibaro und Home Assist Erfahrngen schreibe ich die Tage mal in einem separaten Beitrag). DANKE!

Hab das Teil nicht, aber sollte laut Siedle Schaltplan ohne Probleme funktionieren.
Implant an 12V vom Siedle Netzteil und IN1 oder IN2 an Tö.

https://produktinfo.conrad.com/datenblaetter/1500000-1599999/001530811-an-01-de-SPRECHANLAGEN_SET_CA812_1W_SIEDLE.pdf

Hab auch kein Siedle. Ich nehme aber an was mdietinger beschreibt funktioniert um das Drücker der Taste Türöffner abzufangen.
Wenn Du das Klingelsignal abgreifen möchtest brauchst Du ein Rufanschaltrelais würde ich meinen.

Die Anleitung oben nennt einen NSC 602. Dann kannst Du potentialfrei den Schaltimpuls mit dem Smart Implant auslesen.

Diesen Artikel kennst Du?
https://www.siio.de/machst-du-deine-tuerklingel-mit-z-wave-smart/

Hallo,
die Tage kam das Smart Implant - schaut echt putzig aus. Aber leider bin ich doch ein wenig überfrordert. Ich wollte es am Innengerät der Siedle Türsprecheinrichtung anschließen. Da gibt es drei Klemmen. ETR - der Eteagenruftaster, 1 und 7. Da ich nicht das Signal vom Etagenruftaster, sondern von der Sprechanlage abgreifen will - und im Idealfall so dann auch das Gartentor smart öffnen will - muss ich wohl 1 und 7 irgendwie mit dem Smart Implant verbinden - nur wie?
Ich habe leider auch keinen Spannungsmesser um herauszufinden ob an einem der beiden Strom anliegt, was ja für betreiben und in Betriebnahme nicht verkehrt wäre …
Wäre super, wenn mich hier jemand unterstützen könnte.
Den Link zum schaltplan der Siedle hat oben mdietinger verlinkt. Und das Manual für den Smart Implant gibt´s hier: https://manuals.fibaro.com/content/manuals/en/FGBS-222/FGBS-222-EN-T-v1.2.pdf
Vielen Dank vorab!

War seinerzeit etwas vorschnell.
Wie KaiE geschrieben hat geht es am Besten (ohne Bastelei) mit dem NSC 602
https://www.amazon.de/Siedle-S%C3%B6hne-Nebensignal-Controller-NSC-602-0/dp/B0014DXH3Y/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=NSC+602&qid=1567084211&s=gateway&sr=8-2

Ansonsten ist es wahrscheinlich eine Bastelei mit Relais, Gleichrichter und Kondensator um das Klingelsignal auf einen potentialen Kontakt zu bekommen, dann bräuchtest aber auch ein Messgerät um festzustellen ob das wirklich eine Wechselspannung für die Klingel ist.
Den NSC602 musst nur an 1 & 7 anschalten.

Hallo, eine Frage zwischendurch.

Kann man den Smart Implant auch analog wie den Universalsensor betreiben?
Kann man den “Schalter” nicht schaltbar machen?

Gruß
Tucher

Hallo @knallfrosch,

wie ist der Stand, wenn ich fragen darf?
Ich hatte auch vor meine Türklingel mit Implant und NSC 602 smart zu machen, habe auch beides da.
Da ich aber kein Elektriker bin und Nuki zufällig den Opener rausgebracht hat, habe ich mich dafür entschieden.
Also falls Du einen gebrauchten NSC 602 benötigst, ich hätte einen abzugeben.

Gruß
Dirk

Hi und sorry für die verzögerte Antwort. Vielen Dank für das Angebot. Bei mir stapeln sich mittlerweile die Geräte. Ich habe einen Homematioc Klingelsensor - allerdings nur den Bausatz und ich traue mir das löten dann doch nicht ohne Unterstützung zu. Und den Smart Implant habe ich auch rumfliegen… letzendlich spiele ich nun auch mit dem Gedanken, mir das Nuki-Set zuzulegen. Unser sechsjähriger Sohn bekommt den Schlüssel an der Haustür von außen icht rumgedreht. Und die Steuerung der Zutrittsberechtigung klingt ja auch charmant. Was mich beim Nuki interessieren würde, ist, ob das Ding auch komplett offline - also ohne Internetverbidnung funzt. Ich würde es ins WLAN hängen wollen, aber in der Fritte das IoT Profil zuweisen, so dass es nicht nach Hause funkt. Bei einer China-LED-Leiste hatte das zur Konsequenz, dass sie nicht mehr erreichbar war … aber ich will mir nicht das komplette Heimnetz ausspähren lassen,
Wie sind da Deine Erfahrungen und auch grundsätzlich, wie das Nuki funktioniert? Danke!

Hi, kein Problem.
Bin mir grade echt nicht sicher, ob das Nuki offline funktioniert, da ich das direkt im Bundle mit der Bridge gekauft habe. Die Kommunikation zwischen Nuki, dem Smartphone, dem Fob und dem Keypad erfolgt per BT. Ein Onlinekonto muss aber angelegt werden alleine um die Geräte zu registrieren. Wenn Du keine Bridge nutzt, wirst Du Nuki aber auch nicht ins HC hängen können. Inwieweit Du die Verbindung in Deiner FritzBox absichern kannst, weiß ich nicht. Am besten wendest Du Dich da direkt mal an den Support von Nuki, aber sei geduldig…

Das Prinzip und die Möglichkeiten des Nuki finde ich persönlich gut. Was mir jedoch nicht gefällt:

  • das Betriebsgeräusch
  • AutoUnlock-Funktion reagiert manchmal zu spät, aktuell ca. 20 % (liegt lt. Support tlw. am Smartphone wenn es im “Tiefschlaf” ist, mMn aber auch an der Software/Firmware da es bei mir über 2-3 Monate sehr gut funktioniert hat, und dann kam eine neue Firmware…)
  • Batterieverbrauch (ca. 2 x 4 Stück/Jahr bei einem 2 Personenhaushalt und doppeltem Sperren = 720°)

Ich hätte auch gerne mal das Danalock ausprobiert, aber das passt leider nicht auf unseren Schließzylinder.