Selbstüberwachung/Whatsdog beim HC3

Hallo

Nach dem ich nun einige male ein Problem mit meinem HC3 und ein nicht bearbeiteten von Szenen und QA´s hatte, denke ich über eine Selbstüberwachung oder Whatsdog nach.

Der Fehler zeigte sich wie folgt :
Mein Nachbar kam zu mit und sagte das meine Klingel wohl defekt währe.
Nun Gut Messgerät und Schraubendreher rausgeholt und los ging es.
Aber siehe da, alles OK kein Hardwarefehler.
Also Software!
Szene geöffnet wie auch das Debugfenster.
Wie das, eine Fehlermeldung unspezifisch, das Ding ist alt und hat keine Fehler !
Eine REM Zeile eingefügt und abgespeichert alles OK, das Ding läuft, REM wieder raus Speichern und läuft !
Kopfschütteln und wundern ist angesagt !
Andere Szenen kontrolliert (Das sind einige) und ab und an hatte ich noch so etwas.
Selbes Vorgehen und alles läuft wieder (dachte ich).
Aber die Klingel geht immer noch nicht ???
Der QA der die Klingel anwirft, mal sehen und siehe da auch eine unspezifische Fehlermeldung also REM rein und abspeichern, dachte ich, gesagt getan und der HC3 bootete und wollte nicht mehr laufen.
Dann ein Autorepair nach einiger Zeit warten und zurück zur Betta (Die hatte ich das letzte mal drauf).
Jetzt lief das System sofort wieder ohne Murren und Knurren.
Ich habe das System 4 Tage laufen lassen und alles OK alle Szenen und QA´s überprüft aber alles läuft.
Jetzt wieder zurück zur Aktuellen Version 5.050.13, seit 5 Tagen scheint es zu laufen.
Das ist sehr Ärgerlich da ich auf dem HC3 meine Alarmanlage wie auch Brandmelde Anlage am laufen habe.
JA JA ich weis nicht das Richtige System aber ich dachte das eigentlich die Lauffähigkeit Sicherer währe und wenigstens eine Fehlermeldung kommt.

Jetzt zur eigentlichen Frage hat sich schon mal einer Gedenken über Selbstüberwachung und Whatsdog gemacht ?
Einige Ideen hätte ich schon da man nicht an das System rankommt müßte man das mit LUA lösen.
Hardwaretimer usw, sind eigentlich kein Problem aber wer stellt Sicher das das LUA läuft.
Der Hardwaretimer (Retriggerbarer Monoflopp) und eine Lampe und/oder Summer der mit einem FGS-224 angestossen wird könnte ich mir vorstellen.
Das so etwas im HC3 nicht vorgesehen ist verwundert mich schon denn eine Alarmanlage hat der HC3 integriert und ein Summer, Lampe und Timer kosten kein Geld im vergleich zum HC3.
Aber wie so Oft, viele Wege führen nach Rom möglicherweise hat einer eine Bessere Idee.

Vorgabe ist, Kontrolle der QA´s und der Szenen ob sie den laufen und ob der HC3 selber noch läuft.

Da man sich auf FIBARO und das Selber testen nicht verlassen kann muss man anscheinend selber ran.
Da hier einige Firmen mitlesen, Leute das währe noch was zum Umsatz generieren!
1,-€ pro Gerät als Tantiemen für mich ! :wink:

Gruß Frank

1 Like