Sehr seltsames Fibaro RGBW Problem

Hallo,
ich nutze 2 RGBW Relais. Eines davon zeigt seit gestern Abend (ohne jegliche Änderungen!) ein extrem seltsames Verhalten. Es ist an ein 4-fach Taster angeschlossen. Jeder Taster steht für eine Farbe.
Betätige ich den roten Taster, gehen seit gestern Abend ALLE Rollläden hoch, alle Dimmer gehen an und das andere RGBW Relais stellt alle Farben auf “an”.
Betätige ich den roten Tatser erneut, passiert das Gegenteil. Alles geht aus/zu.

1 Like

Hi nochmal,
mein nächster Fix-Versuch (hab schon einiges hitner mir) hat nun geklappt…
Es waren Assoziationen gesetzt! Wie kann das spontan passieren? Das HC2 ist im Internet. Wurde ich gehackt? Oder ist das ein HC2-Bug?

Hallo @mdo
Das ist ein bekanntes Problem. Hab darüber schon mehrfach im Fibaro Forum gelesen. Mit der neusten Firmware soll es einen Parameter geben mit dem man Assoziationen ausschalten kann. Da würde ich ansetzen. Neue Firmware drauf, Parameter prüfen ggf. ändern und schauen was passiert…

Hi @aendy,
danke für die Antwort. Ich werde den Parameter suchen und setzen. Hoffen wir mal, dass das hilft…
Ich hab damals recht euphorisch mit Fibaro begonnen, muss jedoch sagen, die 100% Lösung ist das alles nicht.
Ein verbuggter Lichtschalter ist das eine, aber wenn dann das Garagentor spontan offen stehen würde, oder eine Gartenpumpe einfach mal an geht…
Heikle Dinge sollte man mit Fibaro besser mal nicht betreiben. Ist das bei anderen Lösungen ähnlich? Oder ist Fibaro hier von der Qualität eher am unteren Ende?

1 Like

Bin mit den Fibaro Geräten absolut zufrieden. Selten gibt es Geräte die so vielfältig und flexibel eingesetzt werden können.
Kaum ein anderes Z-Wave Gerät hat so viele Einstellmöglichkeiten wie die von Fibaro.
Und das wird glaube ich für viele User zum Verhängnis.
Kaum einer liest sich die Geräteanleitung durch!
Dann wundert man sich, dass die Lichter und Jalousien sich bei einem Rauch/Wasser Alarm selbstständig machen. Dabei ist das ein Sicherheit Feature der UP Module das per default aktiv ist.
Und man bequem über die Parameter ändern/deaktivieren kann.

Hallo @mdo,

da gebe ich dir schon Recht. Mein System ist zwar sehr stabil, aber ich beschäftige mich auch fast täglich damit es auch so bleibt. Und wenn es nur das Lesen in Foren ist. Schon allein dadurch bekommt man ne Menge Tipps was man beachten muss und worauf man zu schauen hat. Viele Anwender wollen jedoch nicht soweit eintauchen, wofür ich vollstes Verständnis habe. Und vielleicht habe ich auch bisher Glück gehabt. Es scheint ein paar “Montagsgeräte” zu geben die richtig Ärger machen können. Einen Hersteller will ich gar nicht nennen.
Noch ein paar Sätze zur Sicherheit: Ich habe an mehreren Stellen Aktoren im Einsatz, die bei Fehlverhalten durchaus zu größeren “Problemen” führen können. Z.B. automatische Dachfenster die über Fibarorelais geschalten werden. Ein versehentliches Öffnen könnte z.B. bei Regen richtig Schaden am am Parkettboden anrichten. Deshalb habe ich zur Absicherung einen Fenstersensor angebracht. Eine Szene überwacht die Position in Abhängigkeit von Anwesenheit, Wetter, Regen und Außentemperatur.
So in der Art habe ich es auch mit dem Garagentor realisiert.
Bei Pumpen usw. kann man eine Überwachung der Leistung programmieren. Falls eine Pumpe ungewöhnlich lange läuft (wenn man das genaue Ein-Intervall kennt) kann man sich benachrichtigen lassen und ggf einen zweiten Aktor ausschalten lassen. Bis auf den zweiten Aktor habe ich das bei einer Hebepumpe realisiert. Dort ist es nicht schlimm da sie einen Schwimmerschalter hat und von allein ausgeht.
Ich habe es bisher nicht erlebt, dass ein Dachfenster oder ein Tor ungewollt aufgegangen ist. Bei der Hebepumpe hatte ich mehrere Fehlalarme, die mit der Leistungsmessung des Fibaroswitch zusammen hängen (Leistungsänderung wurde mehrere Minuten zu spät aktualisiert). Da bin ich noch auf der Suche nach der Ursache. Gestaltet sich jedoch als schwierig bis unnötig, da die Fälle mittlerweile sehr sehr selten sind. Vielleicht habe ich auch irgendwo gedreht so dass es nun passt :innocent:

Deine Beschreibung des RGBW Fehlverhaltens passt sehr gut zu den bekannten Problemen. Würde mich nicht wundern, wenn es das gewesen ist. Bin gespannt ob’s klappt. Wichtig ist das Update der Module, da offenbar erst dann der Parameter zum Abschalten erzeugt wird.

Grüße,