Popp Rauchmelder im HC2

Hi,

ich habe mir 6 POPP Rauchmelder gekauft und folgende Erfahrungen gemacht (in Kombination mit Fibaro HC2):

  • Inklusion der Rauchmelder funktioniert bei mir nur “nicht-sicher” (Taste auf dem Z-Wave Modul 3 Sekunden drücken um nicht-sicher zu inkludieren, entsprechende Einstellung im Homecenter 2). Wenn ich versuche sicher zu inkludieren, wird der Rauchmelder nicht richtig konfiguriert, auch eine Neukonfiguration über HC2 klappt nicht. Könnt Ihr das bestätigen? Habt Ihr es geschafft die Rauchmelder sicher zu inkludieren?

  • Anders als in manchen Anleitungen beschrieben wird der Rauchmelder mit 3 Geräten erkannt (zur Info)

  1. Master mit Box Symbol (verstecktes Gerät)
  2. Slave als Bewegungsmelder (das ist die Sirene)
  3. Slave als Rauchmelder
  • Bei aktiver Vernetzung der Rauchmelder habe ich folgendes Problem: Ich kann über Lua die Sirene eines Rauchmelders aktivieren, soweit so gut. Wenn ich jedoch versuche die Sirene zu deaktivieren passiert folgendes: Die Sirene geht aus, plötzlich meldet ein anderer vernetzter Rauchmelder Feuer (nicht die Sirene, tatsächlich die ID des Rauchmelders). Somit geht die Sirene des ersten Rauchmelders auch wieder an. Habt Ihr so einen Effekt auch beobachtet? Ich habe die Vernetzung letztendlich deaktiviert, da das Verhalten für mich nicht nachvollziehbar war (und Fehlalarme kann ich nicht gebrauchen).

  • Evtl. doofe Frage, evtl kann Matthias helfen (als Dampfer) :slight_smile:
    Wenn es einen echten Feueralarm gibt, wie kann ich diesen bei dem auslösendem Gerät deaktivieren?
    Taste am Gerät drücken, Lua Script, Batterie raus/rein?

Gruß,
Miron

Hallo,

ich habe mir für jeden einzelnen Rauchmelder ein VD mit zwei Buttons ein/aus erstellt, sowie ein VD für alle Rauchmelder mit ein/aus… Hierbei ist jeweils der AUS-Button der primäre. Damit habe ich das Problem gelöst, so dass ich jederzeit, egal welcher Rauchmelder auslöst, alles deaktivieren kann…

Gruß

Matthias

Hallo Matthias, kannst du mit das VD zur Verfügung stellen?

Hallo, hier ein VD für einen Rauchmelder und ein VD für mehrere Rauchmelder… Musst du dir natürlich auf deine Bedürfnisse anpassen…

Gruß

Matthias

Hallo zusammen,

welche Popp Rauchmelder habt Ihr eigentlich? Die mit 10 Jahres Batterie (POPE009402)? Oder die etwas günstigeren (POPE004001)? Vermutlich letztere?
Ich hab schon viel im Forum gelesen und will mir ein paar zulegen, weiß noch nicht welche. Sie sollen halt funktionieren :slight_smile: Die 10 Jahresbatterie scheint sich nur auf den Rauchmeldeteil zu beschränken. Wenn Sie ansonsten funktionieren werden es wohl diese.

Noch eine Frage zur eingebauten Sirene: Man kann diese ja per LUA ansteuern wie schon berichtet. Gibt’s auch ne Möglichkeit die Lautstärke zu variieren und diese als (dezente) Hinweistöne zu verwenden?

Gruß, Ändy

Hallo,

Ich hab die normalen POPE004001… ob man die Lautstärke einstellen kann, ist mir nicht bekannt, aber es sind ja Rauchmelder, die sollen Krach machen! Wenn du etwas für Hinweistöne suchst, solltest du dir eine andere Alternativen suchen, z.B. ein paar Lautsprecher (Sonos) oder so etwas wie die Lametric…

Gruß

diese als (dezente) Hinweistöne zu verwenden

Nein, das ist nicht möglich.

Gruß

Matthias

Teilnehmer
Hallo, hier ein VD für einen Rauchmelder und ein VD für mehrere Rauchmelder… Musst du dir natürlich auf deine Bedürfnisse anpassen…
Gruß
Matthias

Darf ich nachfragen, wie du dich unterwegs über den Zustand der Rauchmelder informieren lässt? Kannst du die VDs der Sirenen auch von unterwegs steuern?

Die informieren per Push und Email… klar kann an die Sirenen über das VD in der App von unterwegs steuern…

LG

Matthias

Ok, dann muss ich morgen mal nachschauen, wie ich den Push umsetze, sodass ich auch Raumbezeichnung usw. mitbekomme.

Danke für die Info.

Hallo,
ich habe mir auch gerade den Popp EI650 Rauchmelder gekauft.
Ich weiss nicht wie ich ihn zu HC2 Hinzufügen kann.
Bei der lieferung lag eine kleine Batterie dabei, ich habe aber keine Ahnung wo die rein soll und in der Bedienungsanleitung steht nichts von dieser Batterie.
Auf der Rückseite ist eine Platine mit einem Knopf. Wenn ich den drücke oder halte passiert nichts.
Der sirenentest funktioniert.
Fehlt mir noch ein Teil wo die Batterie rein soll?
Danke schonmal.

https://www.popp.eu/de/produkte/sensoren/2012-2/

Lies mal im Handbuch nach:

Installation

Bitte informieren Sie sich im Installationshandbuch des Rauchwarnmelders über die korrekte Montage und Positionierung des Gerätes. Die Installationsanleitung entspricht dabei der DIN EN 14676 Vorschrift.

Als erstes wird die Montageplatte mittels Schrauben an der vorgesehenen Stelle angebracht.
Entfernen Sie den Batterie-Schutzstreifen am Funkmodul. Die rote LED beginnt zu blinken.
Fügen Sie den Rauchwarnmelder mittels Z-Wave-Knopf zu Ihrem Z-Wave Netzwerk hinzu (Inkludieren)
Setzen Sie den Rauchwarnmelder auf die Montageplatte und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn. Damit ist der Rauchwarnmelder aktiviert.
Batteriewechsel: Die Batterie des Funkmoduls entlädt sich deutlich schneller als die im Rauchmelder fest verbaute 10-JahresBatterie. Um die leere Batterie zu ersetzen, drehen Sie den Rauchwarnmelder wieder von der Montageplatte und nehmen das Funkmodul heraus. Nun können Sie die 1/2 AA Batterie austauschen und das Modul wieder in den Rauchwarnmelder einsetzen.

Habe nur die Popp 4001 in Betrieb, daher kann ich dir leider nicht helfen.

Ich habe nach langem überlegen beschlossen alle Fibaro Rauchmelder durch die Popp 4001 zu ersetzen. Die ständigen Fehlalarme zu unchristlichen Zeiten waren mir dann doch zu viel. Ich habe versucht den ersten einzubinden in die HC2 (nach der Anleitung). Leider wird es immer als unkonfiguriert angezeigt. Ich habe die neuste HC2 Firmware drauf. Es kommt mir so vor als habe es was mit dem Sicherheitsmodus zu tun, soll ich es mal ohne diesen versuchen beim Inkludieren?

Danke schon mal für jede Hilfe

screenshotHC2.jpeg

Kann ich nicht bestätigen, habe gerade die Woche noch einen zusätzlichen angelernt. Dieser wurde hiernach als Gerät ohne Template angezeigt, funktioniert aber wunderbar.
Anbei ein Foto. Links die Sirene, rechts der Rauchmelder.

Unbenannt.png

Was kannst Du nicht bestätigen? Dein Foto zeigt kein Secure eingebundenes Gerät.

Ich habe nur Fibaro Rauchmelder verbaut. Ca. 20 Stück. Fehlalarme passieren meistens in zugigen Umgebungen
(Flure, Küchen) oder ähnlich. Bedingt durch die geringe Größe der Fibaro Rauchmelder, ist die Sensor-Kammer
am äußeren Rand angebracht und dass macht ihn anfällig für Luft die nicht ganz rein ist.

Aus meinen bisherigen Erfahrungen und was ich aus verschiedenen Foren gelesen habe, macht eine Secure inklusion
keinen Sinn. Zur Zeit würde ich auf alle Fälle ein Türschloss secure einbinden, mehr aber nicht.
Aber vielleicht seid ihr ja anderer Meinung. :wink:

Danke,die Platine saß nur sehr fest drinne. Darunter kommt die Batterie.

Ich dachte weil in diesem Artikel Artikel von Chris beschrieben wurde das man Secure-Modus auswählen soll. Allerdings ist der Artikel von 2015, daher bin ich mir nicht sicher ob das noch so ist. Ich werde es jetzt einfach ohne den Haken versuchen. Muss ich dann ganz normal einmal den Button im Rauchmelder drücken oder länger?

Sorry das ich diesen etwas älteren Thread raus hole, aber meine Frage passt hier ganz gut rein.

Ich habe 10x 9402 Rauchmelder von Popp. Aber untereinander verbinden die sich irgendwie nicht selbst. Kann man das mit irgendwelchen Parametern einstellen?
Hat noch jemand das Problem das bei Auslösung eines Brandalarms nur der, der ausgelöst hat piept?
Sollen auch alle Melder piepen wenn ich den Testknopf von einem betätige oder nur wenn aktiv ein Alarm ansteht?

Bei den Popp 10 Jahresrauchmelder gibt es 2 verschiedene Versionen. Eine mit Separat ansteuernder Sirene die andere ohne. Nur die mit Sirene lassen sich miteinander vernetzen da FLIRs Geräte. Im Gegensatz zum dem Popp 4001 RM der über eine automatische Vernetzung verfügt (per Parameter ein und ausschaltbar) Muss Du bei der 10 Jaheres Variante über Assoziationen arbeiten.
Zumindest findet sich in der Anleitung nichts zum Thema automatische Vernetzung.