Mobiltelefon für Pushover zu HC3 hinzufügen

Hi Leute,
Ich bin gerade dabei alle Skripte aus meiner HC2 in der HC3 nachzuprogrammieren.
Die erste Herausforderung ist es mein Mobiltelefon in der HC3 hinzuzufügen und danach die Skripte für Pushover und Telegramm in der HC3 zu testen.

Derzeit scheitere ich schon daran, dass ich nicht herausgefunden hab, wie ich main Mobiltelefon in die HC3 integriere? Hat das schon jemand geschafft?

Hat wirklich noch niemand von euch ein Smartphone in die HC3 integriert?
Bin überrascht!
Na dann muss ich das wohl selber herausfinden…

Was möchtest du denn da hinzufügen? Sobald die App installiert ist und du dich da eingeloggt und mit dem HC3 verbunden hast, hat dein Mobiltelefon eine ID. Normalerweise bekommt das erste Gerät die ID „2“.

1 Like

Danke, @eraser112!
Ich hatte nicht mehr in Erinnerung, wie die Handys da rein kommen :wink:
Habe mir die neue Handyapp runtergeladen und mich mal angemeldet, hat geklappt!

1 Like

Hat hier auch jemand ein Lua-Script bzw. eine „Starthilfe“ für pushover auf dem HC3?

Leider bis jetzt noch nicht!
Mein LUA Wissen beschränkt sich derzeit leider auf einfache Codes und auf das Anpassen und Umschreiben von Skripten aus dem Netz ;-(

Mich würde ein Pushover Skript für die HC3 auch sehr interessieren!
Den alten Code der HC2 hab ich im Einsatz, weiß nicht ob man daraus was ableiten kann!?

Hallo zusammen

Meint Ihr so etwas ?
–print(„Start Türklingel“)
–print("Trigger-ID = ",json.encode(sourceTrigger.id))

if (json.encode(sourceTrigger.property) == ‚„execute“‘) then
–print('Szene manuell ausgeführt - UserID: ’ …json.encode(sourceTrigger.id))
– Türklingelaktion Manuel nicht vorgesehen !
elseif json.encode(sourceTrigger.id) == tostring(Klingeltaster_1) then – Taster-1 hat getriggert
Sirene_Tuerklingel(„EG“)
elseif json.encode(sourceTrigger.id) == tostring(Klingeltaster_2) then – Taster-2 hat getriggert
Sirene_Tuerklingel(„KG“)
elseif json.encode(sourceTrigger.id) == tostring(Briefkasten) then – Briefkasten hat getriggert
fibaro.alert(„email“, {2,20,586}, os.date(„Datum %d.%m.%Y Uhrzeit %H:%M POST ist da !“))
fibaro.alert(„sms“, {2,20,586}, os.date(„Datum %d.%m.%Y Uhrzeit %H:%M POST ist da !“))
fibaro.alert(„push“, {2,20,586}, os.date(„Datum %d.%m.%Y Uhrzeit %H:%M POST ist da !“))
– print(„Briefkasten“)
end

Das funktioniert !
Wenn der Postbote einen Brief in den Kasten wirft geht das mit email,sms und push als Info an alle User raus.
Darüber ist meine Türklingel.
Das Skript ist etwas länger darum nur der Ausschnitt.
Oder habe ich Euch falsch verstanden.
Gruß Frank

Kannst du damit vom HC3 direkt SMS senden??? :flushed:

Das wäre ja fein…

Guten Morgen
Das ich noch keine SMS erhalten habe wahr mir noch gar nicht aufgefallen ! :face_with_raised_eyebrow:
Grade noch mal versucht, Push kommt, Mail auch und SMS Fehlanzeige.
Auch bei dem Ablauf der Szene keine Fehlermeldung, dadurch ist es mir dadurch gegangen.
Ist wie so einiges noch nicht funktionsfähig wir arbeiten dran. :yawning_face:
SORRY schönnen Tag noch.
Gruss Frank

Nein, pblacky meint den Internet Dienst. Siehe https://pushover.net

1 Like

Hallo Ihr Lieben,
Sorry war ein paar Tage auf Urlaub, daher melde ich mich erst jetzt!

Was ich brauche ist eine zuverlässige Signalisierung von Alarmen und Zuständen über einen Kurznachrichtendienst!
In meiner HC2 habe ich dafür Skripte laufen die Nachrichten wahlweise über

  • Email
  • Pushover
  • Telegramm

versenden!

In der HC3 würde ich gerne Emails und Pushover Nachrichten versenden können.
Hat jemand von euch schon rausgefunden, wie das geht?

Ich tue mir, wie vielleicht auch andere von euch schwer Dinge in die HC3 zu portieren, die etwas komplexer sind, weil sich die Programmierung stark verändert hat. Bin noch nicht ganz dahinter gekommen, wie das neue Zeug funktioniert :wink:

Ja so !

fibaro.alert(alerttype, userids, notification_content)
Send custom notification.

alert_type – one of the notification types: “email”, “sms” or “push”
user_ids – list of user identifiers to send the notification to
notification_content – content of the notification to send
Examples:
Send notification with “Test notification” content using email to users with id 2, 3 and 4.

fibaro.alert(„email“, {2,3,4}, „Test notification“)
1
fibaro.alert(„email“, {2,3,4}, „Test notification“)

Guckst du hier !
https://manuals.fibaro.com/home-center-3-lua-scenes/

SMS geht noch nicht !

Grüße aus dem Sauerland
Frank

Danke @Berges01,
Für die Info zum Email versenden, werde ich bei Gelegenheit mal testen und einbauen!

Gibt es für Pushover auch schon was??
Oder kann mir jemand helfen, den Code von der HC2 (siehe unten) zu protieren?

--[[ 
%% properties 
%% globals 
PushOver
--]] 
if (tonumber(fibaro:getGlobalValue("PushOver")) == 0) then fibaro:abort() end

local selfhttp = net.HTTPClient({timeout=2000})
local parameters = fibaro:getGlobalValue("PushOver") 
local token = "xxxxxxxxxx" -- your application token
local user = "xxxxxxxxxx" -- your user key
local device = "GalaxyS7"
-- -------------------------------------------------------
-- no edit below this point
-- -------------------------------------------------------

function url_encode(str)
  if (str) then
    str = string.gsub (str, "\n", "\r\n")
    str = string.gsub (str, "([^%w %-%_%.%~])",
        function (c) return string.format ("%%%02X", string.byte(c)) end)
    str = string.gsub (str, " ", "+")
  end
  return str	
end

function explode(str)
  	local pos,arr = 0,{}
	  for match in string.gmatch(str, '[^,]+') do
		table.insert(arr, match)  
	  end
    return arr
end

if string.len(parameters) > 0 then
  parameters = explode(parameters)
  local title = tostring(parameters[1]) or ""
  local message = url_encode(parameters[2])
  local priority = tostring(parameters[3])
  local sound = tostring(parameters[4]) -- see other sounds bellow
  
  local requestBody = "token=" .. token .. "&user=" .. user .. "&title=" .. title .. "&device=" .. device .. "&priority=" .. priority .. "&sound=" .. sound .."&message=" .. message

selfhttp:request('https://api.pushover.net/1/messages.json', { 
options={ 
headers = selfhttp.controlHeaders, 
data = requestBody, 
method = 'POST', 
timeout = 5000 
}, 
 
success = function(status) 
local result = json.decode(status.data)

if result.status == 1 then 
    print ("OK") --debug
else 
    print ("failed") --debug
    print(status.data) --debug
end
end
error = function(error) 
print "ERROR" 
print(error) 
end 
})
fibaro:sleep(100)
fibaro:setGlobal("PushOver", "0")
end

Schau mal richtig in meine Letzte Nachricht und hier !
Guckst du hier !
https://manuals.fibaro.com/home-center-3-lua-scenes/

fibaro.alert(„push“, {2,3,4}, „Test notification“)

Meinst du das ?!

Nein @Berges01, das meine ich nicht.
Die Push Nachrichten sind leider sehr vergänglich und daher für wichtige Statusinfos nicht zu gebrauchen!
Wie Jeep schon gepostet hat, handelt es sich bei Pushover um einen Internet Dienst, der Textnachrichten versenden kann.
Deshalb habe ich auch das Skript gepostet, damit funktioniert in der HC2 das Versenden von Nachrichten mit Pushover über eine Systemvariable!

Oh ja da hast du recht !
SORRY bin wieder drauf reingefallen.
push und Pushover klingen aber auch zu ähnlich.

@pblacky
Ich habe mir das mal angesehen und versucht rauszufinden was das Teil von HC2 macht.
Das kannst du beim HC3 nur ein eine QuickApp einbauen da ist der Syntax vorhanden, in den Szenen (Wahrscheinlich beim HC2 wahr es so) ist der Syntax nicht mehr vorhanden.
Ist nicht schwer eine QuickApp zu bauen wenn man denn erst mal weis was wo wie.
Hier findest du sen Syntax :
https://manuals.fibaro.com/home-center-3-quick-apps/

Gruss

Ich verstehe nicht, warum das beim HC2 geht und beim HC3 immer noch nicht integriert ist. So langsam nervt das mit den fehlenden Funktionen sehr!

Wenn jemand hier Hilfestellung geben kann, wie man pushover vernünftig nutzen kann, wäre ich dankbar!

Zur Info fürs Testen: Man kann einen neuen Benutzer anlegen und da die Emailadresse für pushover hinterlegen. Dann kann man per fibaro.alert über Email die Grundfunktion von pushover nutzen - sprich, es kommen Nachrichten an. Aber Töne zuordnen geht halt nicht.

Guten Morgen @pblacky , @eraser112
Jetzt Interessiert mich das Ganze doch nach dem ich 2 x auf die Bezeichnung reingefallen bin.
Hört sich Gut an die Funktion die könnte ich auch gebrauchen.
(Zeit habe ich genug, Ihr hoffentlich Geduld mit mir).
Ich werde mal versuchen das auf dem HC3 umzusetzen.
Ist alles Neuland aber man wächst mit den Herausforderungen.
Prinzipiel verstehe ich schon was passieren muss.
Helft mir mal etwas über die Straße da ich nur einen HC3 besitze und den HC2 nicht kenne.
Gehe ich recht in der Annahme das die Szene Manuel gestartet wird ?
In der Globalen Variabel „PushOver“ ist das was Ihr senden wollt ?!
Könnt Ihr mir mal einige Beispiele senden wie so ein Aufruf in einer Szene aussieht ?
(Eigentlich klar aber Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste).
Ist das zwingend nötig den Aufruf so zu lassen oder ist auch etwas Anderes denkbar.
(QuickApp) hat da einige Möglichkeiten.

Grüße aus dem verregneten Sauerland
Frank

PS. Wo kann ich da nachlesen wenn ich auf Probleme stoße?

Hallo @Berges01,
Danke dass du dir das ansehen möchtest!!

Du hast recht, das Skript wird manuel gestartet und wird durch das setzen einer Variable getriggert.
Das Format auf der HC2 ist folgendes:

fibaro:setGlobal("PushOver","Überschrift der Nachricht,Text Nachricht kann mit "..Variablen.." gefüllt sein,-1,none")

Es gibt FÜNF Abschnitte die durch Komma getrennt sind

  • Pushover = Name der Variable (muss bereits angelegt sein!)
  • Überschrift
  • Nachrichtentext
  • -1 = Nachrichten Format in Pushover (kann ich gerne näher beschreiben, wenn Bedarf ist!)
  • none = der Ton am Smartphone (es gibt ca, 10 Töne und ebenr „none“ für keinen Ton)

Das Basis Skript habe ich selbt irgendwann im Forum gefunden, mal sehen ob ich das noch finde…

Zur Funktionalität von Pushover habe ich oben die Webseite eh schon verlinkt.
Man muss einmalig in der Software am Handy einen Token und einen Userkey einrichten, danach kommen die Nachrichten.
Vorteil zu Push Nachrichten ist dass die Meldungen am Handy wie SMS angezeigt und gespeichert werden. Der Dienst ist bis zu 7500 Nachrichten im Monat kostenlos, die Software kostet IHMO einmalig ca, €5,-

Falls ich was vergessen hab, bitte melde dich…
Ich würde mich freuen, wenn es gelingt, das Skript von der HC2 mit deiner Hilfe auf die HC3 zu portieren. Ich habe BEIDE Geräte und kann gerne was testen, falls nötig.

1 Like

@Berges01 seeehr löblich :smiley: