Migration von HC2 zu HC3 mit defektem HC2

Hallo zusammen,
mein HC2 ist nun seit etlichen Jahren in Gebrauch und nun aktuell verstorben. Jetzt stehe ich mit einem Haus voller Aktoren und Sensoren ohne Steuerung vor einem großen Problem. von daher die Frage: Geht eine Migration meiner Z-Wavekomponenten aus dem Cloud-Backup bei Fibaro, ohne dass mein HC2 noch „lebt“. Das würde mir exkludieren und inkludieren sparen. Die Szenen kann ich neu machen, die Z-Wavekomponenten hingegen wären bei einem Totalreset ein Albtraum. Vielen Dank om Voraus für Eure Hinweise.

hallo @dieter_claas,
ich meine dazu gibte es einige Beiträge im offiziellen Fibaro Forum.
z.b HC2 to HC3 migration von petergebruers

Sieh dir das dort mal an. Die Migration sollte über die Fibaro Cloud möglich sein, auch ohne funktionierendes HC2.

Gruss - kro

Ich habe hierzu das Forum durchsucht und keine konkrete Antwort gefunden. Um sicher zu gehen, habe ich nun Fibaro selber kontaktiert. Viele Grüße

Lass uns bitte wissen ob das klappt. Ist für andere auch sehr interessant. Danke.

Der Fibaro Support hat sehr schnell reagiert. Das alte nicht mehr funktionsfähige HC2 mit seinem Cloudbackup wird als „Spender“ seitens Fibaro konfiguriert. Danach soll ich aus diesem Backup das neue HC3 mit den Devices versorgt bekommen. Ich bin gespant, ob das in der Praxis auch so läuft. Ich bin jetzt erst einmal für eine Woche weg und werde mich dann des Themas annehmen.

Danke für die Rückmeldung… immerhin ein gutes Zeichen von Fibaro.

@mib, hast du dir schon irgendwelche Notfall-Strategien zurecht gelegt?
Mein HC2 feiert bald den 6.Geburtstag … das wird nicht mehr unendlich lange halten.
Ich bin noch komplett unentschlossen ob ich mir ein reserve HC2 in den Schrank legen soll, oder besser ein HC3, oder auf ein HC4 warten, oder Hubitat oder ganz was anderes …

Meine erstes stammt von Dezember 2014. Das habe ich dann Dezember 2018 durch ein neues HC2 ersetzt weil der polnische Support es aus der Entfernung für defekt erklärte. Was es nicht war :frowning:

Aber irgendwann wird die Kiste eingehen. Von HC2 auf HC3 ist schon ein unbefriedigender Umstieg mit all seinen Stolpersteinen. Einziger Lichtblick, man muss nicht alle Module neu anlernen - ich habe ca. 150 Stück davon verbaut. Von HC2 auf HC4 wird gar nicht gehen.
Da ich im Haus ein paar Tablets verteil habe um mit Mediola das Haus zu steuern Mediola aber das HC3 nicht unterstützt werde ich wohl wieder ein HC2 nehmen. Alleine der Gedanke dabei auf eine alte Technologie setzen zu müssen lässt mich verzweifeln.

So, mein neues HC3 ist eingetroffen und ich konnte mit der Hilfe von Fibaro meine alten Devices importieren. Hierzu wurde das alte HC2 als Spender durch den Support tot gestellt. Daraufhin konnten alle Devices übertragen werden. Nur bei einem LED Stripe gab es ein Problem und ich musste ihn reseten und erneut inkludieren. Jetzt darf ich alles Szenen wieder aufbauen.

Schön wenn es mit der Übernahme der Devices geklappt hat. Das ist schon mal viel wert. Ein oder zwei neu anzulernen lässt sich verkraften.
Die Programmierung wird dir aber noch genügend Kopfzerbrechen bereiten denn da hat sich eigentlich alles geändert wie man in den Foren lesen kann.
Ich wünsche dir viel Glück :four_leaf_clover: dabei und Durchhaltevermögen.