Lichtschranke für Rollgaragentor Fibaro HC2

Hallo Jungs, und Mädels,

habe hier leider nur veraltete Posts gefunden. :pushpin:

Ich habe ein “Rolladen” Garagentor welches ich mit einem Rollershutter sowie Alexa einwandfrei steuern kann.
Nun habe ich das Problem das hin und wieder mal ein Kinderfahrrad da steht wo es nicht soll dann sollte Natürlich das Tor nicht runterfahren. :slight_smile:

Wie kann ich das mit einer Lichtschranke lösen und ins HC2 einbinden.

Falls das schon einer gelöst hat wäre ich dankbar die Komponenten genannt zu bekommen sowei ein wenig details darüber wie es gelaufen ist. :mag::wrench::hammer:

Vielen Dank

Micha

1 Like

Dein Garagentor hat doch sicher eine eigene Steuerung? Wenn ja dann einfach eine Lichtschranke installieren. Mein Hoftor läuft auch mit einem Rollershutter und an der eigenen Steuerung ist eine Lichtschranke angeschlossen.

Hallo,
Nein. Ist nur ein Rolladen motor in gross.
Direkt am Roller shutter angeschlossen.
Dreht entweder hoch oder runter ohne zusätzliche Steuerung. :wink:

Moin, moin,

ich würde den potentialfreien Ausgang auf den Eingang eines Universal Modul von Fibaro
legen und diesen Eingang vor jeder “Fahrt” des Tores abfragen.

Link zum Uni-Modul:

mfg
ATARI

Hi,
Hier kann ich leider nicht ganz folgen.
Was soll ich abfragen?

Thx

Sorry, mein Fehler, war nicht ganz eindeutig.

Du sprichst von einer Lichtschranke, deshalb bin ich davon ausgegangen, das Du diese
auch schon hast. Von dieser Lichtschranke würde ich den potentialfreien Ausgang
(normalerweise wird hierfür intern ein Relais verwendet) auf einen der beiden Eingänge
eines Universal-Modul legen. Nun kannst Du den Zustand des Eingangs und somit auch
den Zustand der Lichtschranke über Fibaro abfragen.

mfg
ATARI

Ok. Danke.
Nein hab noch keine Lichtschranke.
Hat jemand eine Idee welche ich da nehmen kann?

Moin,

also ich habe vor einigen Jahren häufiger mal Lichtgitter/Lichtschranken
der Firma Cedes beruflich verwendet. Diese gibt es als “Durch-Griff”
oder als “Durch-Steig” Sicherung. Bei “Durch-Griff” ist ca. alle 10cm
eine “Lichtschranke” somit ist ein Durchgreifen nicht mehr möglich.
Bei “Durch-Steig” ist der Abstand größer, so das man nicht mehr
durchsteigen kann. Wird immer mit einer separaten Anschlussbox
geliefert welche die entsprechenden Signale potentialfrei “ausgibt”.

mfg
ATARI