LED Leiste dimmen

Hallo Forum,

ich baue gerade oben um und möchte in zwei Zimmern eine indirekte Beleuchtung mit LED Leisten machen. Einmal nur normal warmweiß dimmen und einmal RGBW zum ändern der Farben und der Helligkeit.
Ich habe jetzt einiges versucht, komme aber nicht zum gewünschten Ergebnis. Vorhanden sind die LED Leisten, ein Fibaro RGBW Modul und ein Fibaro Dimmer 2. Dazu normale UP Taster. Das rgbw Modul bekomme ich per Taster dazu, die Farben „weich“ zu wechseln, aber die bekomme ich von der Helligkeit nicht gedimmt. Die weiße LED Leiste geht am Dimmer nur an und aus. Ein dimmbarer Trafo hängt zwischen Taster und LED.

Kann mir hier jemand helfen?

Wäre das mit einem Qubino Dimmer 0-10V und dahinter mit einem dimm controler so zu lösen? Hatte schon fast aufgegeben… :slight_smile:

Hallo
Eigendlich müßte das aus deiner Obrigen Mail gehen.
Von Qubino rate ich dir ab, ich habe hier einige Geräte die funktionieren seit dem Letzten Update nicht mehr richtig (Flus2Relais und Dimmer2).
Also die Bunten Leisten hängen hinter dem Fibaro RGBW damit müsstest du Farbe und Helligkeit regeln können. Was sagt das Gateway, kannst du darüber sauber steuern? Das Ding mit Werkseinstellung hast du sicher schon versucht.
Jetzt zur Weißen Leiste mit dem Dimmbaren Vorschaltgerät.
Auch das sollte so funktionieren wenn das Vorschaltgerät wirklich Dimmbar ist. Eventuell wirst du beim Dimmer-2 noch ein Bypass brauchen.


Das würde ich erst mal versuchen.
Je nach dem was für ein Vorschaltgerät du hast und Kabellänge usw. geht das nicht ohne.

Hi.
Danke für die schnelle ausführliche Antwort!!!
Habe mir den Bypass mal bestellt. Ich habe bereits drei oder vier Qubino Geräte im Einsatz und bisher keine Probleme damit. Daher habe ich die zwei Sachen auch mal bestellt und schaue mal, was funktioniert bzw was besser funktioniert.
Den rgbw kann ich über das HC3 einwandfrei steuern. Nur per angeschlossenem Taster geht eben nur der Farbwechsel. Kein Aufrufen eine bestimmten Farbe oder ein dimmen. Zumindest hab ich es nicht hinbekommen. Ich habe das Gefühl, dass die verschiedenen Einstellungen keine Auswirkungen zeigen

Tja leider kann ich dir beim RGBW nicht weiter helfen, ich besitze keine LED-Leiste und kein Modul um das auszuprobieren. Aber scheinbar ist das Modul an sich OK wenn es sich vom Gateway aus steuern lässt. Parameter ? Denkfehler ? Keine Ahnung.
Ich habe ein Modul aber das benutze ich als Analog-Eingang zur Heizungsüberwachung. Möglicherweise ist hier aber einer der so etwas hat und dir helfen kann.
Schönnen Sonntag noch !
Frank

So, habe mich erstmal um das Dimmen der nur-weißen LED Leiste gekümmert, das das Zimmer gerade „dran“ ist :slight_smile:

Also mit dem Qubino 0-10V Dimmer und dem geposteten Dimm controler von amazon läuft es jetzt wunderbar. Einlernen klappte aus Anhieb, Parameter eingestellt und getestet. Über die Home Center App und über einen angeschlossenen Taster klappt alles wie gewünscht!!! Den Fibaro Dimmer 2 brauche ich dazu jetzt gar nicht.

Grüße

1 Like

Hi eraser,
ich verstehe das Problem noch nicht ganz. Die RGB-Leiste hängst du an R, G, B, und die weiße Leiste an W. Das hast du vermutlich schon selber gewusst. :innocent:

Der Dimmer (wenns nicht ein alter ist) funktioniert nur mit 220V, Willst du das alles mit Taster schalten? Das könnte dann das Problem sein oder?
Ich schalte meine ganze Aquariumbeleuchtung damit, mit Morgenrot und Mondnacht, Taglicht mit Sonne und Bewölkung aber eben über die App bzw über LUA.

Gruß
Gerhard

Ne ne, es sind zwei verschiedene Räume und demnach zweierlei Schaltungen. Einmal nur weiß, das klappt ja wie oben beschrieben.

Aber einmal eine RGBW Leiste, die an einem RGBW Modul hängt. Hier kann ich einstellen, was ich will, ich kann mit allen angeschlossenen Tastern lediglich Ein- ausschalten und zwischen den Farben hin und her wechseln. Dimmen, oder bestimmte Farben bzw. Farbprogramme kann ich aber damit nicht…

Zur Info:

Habe es mit einem Wallmote quad gelöst. Der angeschlossene Taster im Schalterporgramm schaltet jetzt ein und aus sowie Farbwechsel. Mit dem Wallmode habe ich 4 verschiedene Farben zur „Direktwahl“ bzw. zwei Farbwechselprogramme über das HC3 programmiert. Ich war zuerst gegen eine „2-Schalter-Lösung“, hat aber doch was, wenn man auch direkt eine bestimmte Farbe in bestimmter Helligkeit ansprechen kann… So kann man sich ja zwei, drei oder auch bis zu 12 Farben / Helligkeiten abspeichern. Muss man sich aber auch merken :wink:

1 Like

Gute Idee.
Das wallmot Quad hatte bei mir nur den Nachteil das es nach 2 Tagen leer war egal ob ich es verwendet habe oder nicht ein mal eine Taste benutzte. Mein war echter Schrott. Geht deines besser?

Hab ja schon eins seit knapp 1,5 Jahren an der Haustüre im Einsatz für die Schaltung der Alarmanlage. Funktioniert tadellos und ich habe es in der Zeit zweimal aufgeladen. (Kein Witz). Wir nutzen es nahezu jeden Tag mindestens 2x.

Normalerweise kann man mit den Tastern bei längerem Druck die jeweilige Farbe von 0-100% dimmen. Anscheinend ist da ein anderer Modus in den Parametern eingestellt. Ich meine da gibt’s was. Kann aber nicht mehr dazu sagen, da ich keine Taster benutze, nur mal zum Probieren welche dran gehabt.

Gruß, Ändy