HC3 und Alexa (Echo remote control)

Hallo

Ich habe da eine Interessanten Artikel im www gefunden.
Schaut Euch das mal an.
Lötzimmer: Amazon Alexa per Shell fernsteuern (Echo remote control) (loetzimmer.de)
Da findet Ihr auch den Quellcode ich glaube in Java geschrieben.
Das währe was wenn man das als QA hätte.
Meine Programmierkenntnisse reichen dafür aber nicht aus um das in einen QA zu erstellen.
Wenn ich mir das so ansehe könnte es umsetzbar sein aber nur eine Vermutung.
Hat schon mal einer so etwas gefunden?
Wenn man das im HC3 hätte währe das der Knaller dann könnte man so ziemlich alles der Alexa mit dem HC3 fernsteuern.
Gruss Frank

1 Like

Moin Frank @Berges01, aus dem Lötzimmer hatte damals einer eine Funktion „Text 2 speech“ gebaut (HC2 -> Alexa) ich habe diese Funktion jetzt auch für das HC3. Vielleicht würde dir das weiter helfen? Das ganze geht über einen eigenen Webserver. Du schickst einen Text vom HC2 oder HC3 auf deinen Webserver (php-skript) welches dann diesen Text als Sprache auf deinem AlexaEcho, als Sprache, ausgibt. Was du brauchst ist ein Webserver, der auch php kann und in deinem Fall ein QA…kann ich dir schicken…hier ist die Seite wie du den Webserver baust: https://iqhaus.de/tutorials/smart-home-tutorials/amazon-alexa-text-to-speech-tts-ubers-smart-home-nutzen/

Hallo @sven_gomann

Oh ha ich habe eine QNAP und keinen Synology, das ist schon mal die Erste Hürde.
Dann habe ich noch nie einen SQL Installiert (Nur bedient das ist was anderes).
Auch von einem Webserver habe ich 0 Ahnung.
Dann muss mal ca. alle 4 Wochen ein Neues Zertifikat aufspielen sehr Unschön.
Ich habe jetzt 2h probiert irgendwie komme ich beim Webserver nicht weiter.
Das alles ist ein Morz Aufwand (In meinen Augen) ich muss mich in alles einarbeiten.
Der Aufwand ist mir zu Groß. (Schade dafür bin ich anscheinend zu Dumm).
Danke für die Hilfe aber das muss doch anders gehen.
Gruss Frank

@Berges01 ich nutze dafür ein RasPi…das Dingen nach Anweisungen zu installieren ist recht einfach, aber du hast Recht, man muss ca. alle 4-6 Wochen die Cokies neu drauf spielen, aber allgemein ist es recht witzig…so sagen meine Alexas:" Spühl- u. Waschmaschine sind fertig, dass es an der Haustüre geklingelt hat usw."

Ja genau das wolte ich auch machen.
Aber einen Raspi habe ich nicht und auch keine Erfahrung mit dem Teil.
Auch bei Linux ist mein Wissen gleich 0.
Das mit dem Einspielen der Cokies ist allerdings das Größte Ärgernis.
Ich habe Heute gelesen das Amazon sein Alexa für Andere öffnen will.
Da ging es um Autos mal sehen ob da was für uns abfällt und Alexa sich auch dafür öffnet und nicht dieser ewige Kommerzgedanken. Wir Home User können denen doch eh nicht schaden.
Gruss Frank