Haussteuerung ja, aber welche?

Hallo
Ich bin Ansgar (richtiger Name) und komme aus der Nähe von Lingen im Emsland.
Ich habe jetzt mein zu großes Haus (400m2)verkauft und bin gerade dabei, das neue (andere) Haus (145m2) umzubauen. Ich hatte geplant eine Hausautomation (kein KNX,zu aufwändig, obwohl das jetzt gut gehen würde, da Rohbauniveau) zu installieren. Hatte mir schon einiges angesehen, dabei gefiel mir die App und Funktion von Fibaro sehr gut. Ich möchte (wenn möglich) Fußbodenheizung unten, Heizkörper oben, Rollos oben und unten, Licht, Klima steuern.
Und eventuell die Möglichkeit, dann noch Fensterkontakte, Alarm, Waschmaschine etc. nachträglich einzubinden.
Da ich aber kein Pc-Experte (noch geschönt) bin, wollte ich was montieren, was einfach einzustellen bzw. zu konfigurieren ist. Wenn ich auf einigen Seiten sehe, was einige da programmieren, stehen mir (die schon wenigen) Haare zu Berge.
In dem anderen Haus kommt auch eine Daikin Klima mit WLAN und auch neue Waschmaschine und Trockner, die man dann auch als WLAN Modell ordern könnte.
Was mir auch schon aufgefallen ist, das jeder, der Netzwerkfähige Geräte (Klima, Waschmaschine , Herd) anbietet, diese aber nur über Hauseigene Apps steuern kann. Das macht doch alles keinen Sinn, wenn ich nachher 5 Apps auf dem Handy habe und alles einzeln aufrufen muß.
Deshalb meine Frage :
Gibt es eine Hausautomation, die sich einfach einstellen lässt, die die Möglichkeit bietet, Markenfremde Geräte einfach einzubinden und diese über eine App steuern lässt ?
Oder doch Wunschvorstellung ?
Gruß Ansgar

1 Like

Lieber Ansgar, das was du dir da vorstellst ist - zumindest jetzt noch - Wunschvorstellung.

Eine Möglichkeit es umzusetzen wäre es einer Firma fremd zu vergeben. Das kostet dich dann einiges.
Wenn du es selbst erledigen willst, musst du viel Zeit haben und ganz viel lernen und basteln. Es bleibt ein Spielzeug für große Jungs.
Ich gehe jetzt gar nicht auf alle Anforderungen ein - dazu bemühe bitte die Suchfunktion in diesem Forum.
Alles Gute in deinem neuen Domizil!

Lieber Ansgar, ich würde aufgrund eigener Erfahrung „Wunschvorstellung“ antworten - wie schon von Dir vermutet. Aber ich kenne natürlich nicht den ganzen Markt :slight_smile: Vielleicht kann Dir Jemand was empfehlen.

Hier https://www.digitalzimmer.de/smarthome-suchbaum/ kannst Du z.B. auf die Suche gehen. Ist zwar nicht vollständig aber doch ganz interessant. Meine Meinung:

Lass Dir von einer Firma was installieren wie Somfy, Rademacher oder vergleichbare Anbieter. Die beiden nenne ich weil sie sich auf Beschattung etc. spezialisiert haben… und von Fachbetrieben angeboten werden. Da kannst Du danach über Apps und graphische Oberfläche viel nachkonfigurieren - musst halt mit den Einschränkungen der Systeme leben, sparst Dir aber wahrscheinlich viel Zeit, die Du als „nicht Pc-Experte“ nicht aufbringen kannst/willst.

homee ist eventuell einen Blick wert (bevor man programmiert) - bekommt aber nicht immer die besten Kritiken. Ich selbst habe die letzten 3 Jahre Devolo Home Control genutzt und bin ohne Programmieren ziemlich weit gekommen. Allein - bei einem Neueinstieg in das Thema würde ich es aktuell nicht empfehlen. Der neue Stern am z-wave Himmel kommt vielleicht von Aeotec … bleibt abzuwarten.