Double switch für Steckdose

Hallo zusammen,

Die Steckdose einzuschalten und auszuschalten funktioniert super. Es ist eine Steckdose im Außenbereich. Heute habe ich einen Hochdruckreiniger angeschlossen und immer wieder hat sicj dann die Steckdose ausgeschaltet. Nachdem ich mich mal ins System eingeloggt habe, habe ich gesehen, dass ich die Meldung „overcurent detected“

Wie kann ich das umgehen? Wenn überhaupt möglich.

Freue mich auf euren Support

Hallo,

die Antwort(en) auf Deine Frage sind recht simpel.
Entweder Du schließt keine Lasten über 1500W an oder Du verbaust einen Single-Switch, der kann 3000W schalten.

Grüße…

Dazu kommt noch, das die meisten Hochdruckreiniger einen solch hohen Anschlaufstrom haben, das sie meiste auch normale Sicherungen raushauen… vielleicht ist auch dass das Problem…

1 Like

Hallo

Der Anlaufstrom eines Motors (Pumpe) hängt natürlich davon ab ob er unter Last oder im Leerlauf eingeschaltet wird.
Im Leerlauf ist mit einer kurzen Stromspitze zu rechnen und unter Last ist der Strom erst sehr hoch und nimmt dann mit steigender Drehzahl ab.
Über den Daumen kann man mit einem 2 bis 6 Fachen des Nennstromes rechnen.
Darum lösen Normale Sicherungsautomaten aus.
Auch Relais in z.B in Fibaro FGS-224 werden verbrennen obwohl die Normale Stromaufnahme unter der Maximalen Belastung liegt.
Auch bei Vorschaltgeräten für LED´s oder Leuchtstoff wie auch Halogenlampen findet man so einen Hohen Anlaufstrom da ist es allerdings ein Anderer Grund.
Also immer vorsichtig sein was man als Last an diese Module hängt, die Lebensdauer der Module (Relais in den Modulen) kann erheblich senken.
Aber das hatten wir schon mal an anderer Stelle hier im Forum.
Grüße aus dem Sauerland
Frank