Assoziationen wie?

Hallo,

ich bin dabei mir, mit meinem HC2 einige Assoziationen „einzustellen“. Leider habe ich festgestellt, dass ich das Thema noch nicht so ganz durchschaute habe.

Also, klar ist, das ist eine Kommunikation der Geräte untereinander, ohne das HC2. So, Anleitungen findet man bei FIBARO ja, kein Thema …

Ich habe folgende Konfiguration

Ein Single Switch hat an S1 einen Taster angeschlossen. Beim Betätigen dieses Tasters wird die Lampe an Q1 eingeschaltet. Wird dieser Taster gedrückt, soll bei einem Double Switch der Ausgang Q1 UND Q2 geschaltet werden. Q1 – Kein Thema, Q2 habe ich nicht geschafft. Liest man die Anleitungen, findet man das

1st Association Group „Lifeline” reports state of the device. Main Z-Wave+ network controller should be added to this group. The „Lifeline” group can handle only one device. It is not recommended to modify this group.
2nd Association Group „On/Off (S1)” is assigned to switch no. 1. Sends BASIC command class frame according to the state of the device.
3rd Association Group „Dimmer (S1)” is assigned to switch no. 1. Sends MULTILEVEL SWITCH command class frame. Allows sending dim/brighten command to associated devices.
4th Association Group „On/Off (S2)” is assigned to switch no. 2. Sends BASIC command class frame according to the state of the device.
5th Association Group „Dimmer (S2)” is assigned to switch no. 2. Sends MULTILEVEL SWITCH command class frame. Allows sending dim/brighten command to associated devices.

Auf wen bezieht sich das?

Mein BSP. Ich öffne die Assoziationen im Single Switch. Für Q1 am Double switch wähle ich Gruppe 2, spalte „M“, für Q2 am double switch Gruppe 4?

Beizieht sich das „oben“ nur auf den Empfänger?

Wie würde ich folgendes Szenario auswählen

Double Switch 1 (DS1), hat an S1 und S2 einen Taster angeschlossen. S1 schaltet Q1, S2 Q2. Es gibt einen weiteren double Switch (DS2), der hat keine Taster, aber an Q1 und Q2 auch je eine Lampe.

Folgende Szenarien

Taste S1, schalte DS2, Q1

Taste S2, schalte DS2, Q2

Was gebe ich in den Assoziationen von DS1 an?

Folgende Szenarien

Taste S1, schalte DS2, Q2

Taste S2, schalte DS2, Q1

Was gebe ich in den Assoziationen von DS1 an?

Danke für Eure Hilfe

Haase

hallo @Haase,

du machst die Einstellung an dem Device das die Aktion auslöst. Also am Single Switch.
In den Assoziationsgruppen kannst du mehrere Ziel-Devices angeben.

Konkret heisst das bei Single->Double, alle Devices die gleichzeitig mit dem Single Switch geschaltet werden sollen in Gruppe 2 bei M anhacken.

Für deine Double->Double Szenarien aus der Doku:

The Switch 2 provides the association of five groups:

1st association group – “Lifeline” reports the device status and allows for assigning single device only (main controller by default).
2nd association group – “On/Off (S1)” is assigned to switch connected to the S1 terminal (uses Basic command class).
3rd association group – “Dimmer (S1)” is assigned to switch connected to the S1 terminal (uses Switch Multilevel command class).
4th association group – “On/Off (S2)” is assigned to switch connected to the S2 terminal (uses Basic command class).
5th association group – “Dimmer (S2)” is assigned to switch connected to the S2 terminal (uses Switch Multilevel command class).

Auch hier wird das am „auslösenden“ Device eingestellt:
DS1-S1 -> DS2-S1 wird über Gruppe 2 geschalten
DS1-S2 -> DS2-S2 wird über Gruppe 4 geschalten

Grüsse - kro

Hi Kro,

danke für Deine Rückmeldung …
Nun habe ich es (fast) kapiert sehen wir mal…
Also, das hier
4th association group– “On/Off (S2)” is assigned to switch connected to the S2 terminal (uses Basic command class)

Ist bezogen aus das Device was die Aktion auslöst. Nehmen wir wieder DS 1 mit den Tastern S1 und S2

Wenn DS1 S2 Q1 and DS1 schalten soll, hake ich bei Gruppe 4 im DS1 den Q1 von DS2 an (Spalte B), korrekt?

Das bedeutet auch, es gibt beim Single switch keine Gruppe 4.

Noch eine blöde Frage!
Wie spielt der End Point damit rein?
Was bedeutet EP 0 oder 1?

Gruß

Holger

Ich glaub du bist hier etwas übervorsichtig. Was soll schon groß schief gehen?
Einstellen, probieren, nicht ok, ändern probieren… bis es passt.
Endpoint 0 ist der ganze Switch.
Endpoint 1 ist Ausgang1.
Endpoint 2 ist Ausgang2.

Ob der Single-Switch 2 verschiedene Assoziationen bedienen kann hängt vom alter/Version ab. In meinen jüngeren sehe ich auch 2 Endpoints, in den älteren nur einen. Also denke ich kann der neuere mit S1 an einen anderes Device koppeln als S2. Es gibt auch noch Parameter dazu …siehe Parameter 35.
Allerdings meine ich, werden beide Schalter immer die Lampe schalten, die direkt am Single Switch hängen.

Gruss - kro

Hi Kro,

danke für Deine Hilfe!

Hat was gebracht!

Gruß
Haase

Hallo,

scheinbar ist das doch nicht so einfach ;(

Die Konfiguration ist ein wenig umgebaut

  • Double Switch „Lampe“ (DS 1)
    • An S1 einen Schalter, an Q1 den Lampendraht. Läuft

DS = Fibaro Double Switch!

Folgendes soll geschaltet werden, wenn DS1, S1 geschaltet wird!

So, folgendes

Im DS1 unter Assoziationen folgendes gesetzt

Group 2, EP1

Sweet, Herz, Licht Fenster: Haken Spalte M

Palme, Waal, OMG, Haken Spalte S

Was passiert

  • Eine meiner Auswahlen oben wird nicht gesetzt. Als ob es ein max. Limit gibt
    • Gibt es das?
  • DS2, Q2(Herz) wird nicht eingeschaltet, warum?

Was ist der Unterschied zu Spalte B und M?

Hake ich beim DS 2 z.B. Q1 in Spalte B an, wird automatisch Q2 mit markiert. Warum?

Danke

Haase

hallo Haase,

ich bin mir nicht sicher ob es ein Maximum an Assoziationen gibt. Fibaro empfiehlt in diesem Knowledge-Base Artikel nicht mehr als 10 auf einem Device zu verwenden.

Spalte S bezieht sich auf das gesamte Device, heisst wenn dein Switch 2 Kanäle hat werden beide geschalten.
Spalte M bezieht sich auf einen einzelnen Kanal eines Device, heisst bei 2 Kanälen kannst du auch nur einen auswählen.
Deshalb wird beim Klick auf S auch automatisch alle zugehörigen Kanäle in M markiert.

Wenn ich das richtig interpretiere hängt am DS2 Sweet + Herz, damit beides geschalten wird sollte eine Assoziation in Spalte S reichen.
Die Parameter 30 - 38 können die Assoziationen beeinflussen.

Wenn es mit den Assoziationen übernhaupt nicht klappen will, wäre noch eine alternative Lösung über eine Szene. Der DoubleSwitch kann auch Szenen starten. Parameter 28 und 29. Dann würde DS1 die Szene auslösen, und in der Szene schaltest du alle weiteren Geräte. Blockszene oder LUA Szene.

Gruss - kro

Hallo Kro,

also, ich lauf hier noch mal Amok :slight_smile:
Also, m.E. nach ist das alles korrekt konfiguriert. Ich habe alles Details noch mal schnell in Power Point skizziert

https://drive.google.com/file/d/1hn8CcAkKDFNEuOMqV6CBH5Q8jhfd_76Z/view?usp=sharing

Das Problem, das der Q2 nicht geschaltet wird habe ich auch in anderen Räumen. Ich habe absolut keinen Plan warum das so ist. Guck noch mal bitte ob hier nicht ggf. doch was nicht ok ist.

Danke

Haase

hallo Haase,
ok ich stelle das mal bei mir nach. Mal sehen ob ich den Q2 mit Assoziation geschaltet bekomme.

Noch eine Möglichkeit dir mir einfällt: mittels Gerätegruppierung.

hier kann man Geräte auf der Zentrale zusammenschliessen. Diese werden dann gemeinsam geschaltet. Heisst wenn das Hauptgerät an geht, gehen die anderen auch an. Aber, die zugeordneten Geräte werden dann im HC2 und den APPs ausgeblendet.

Gruss