HC3 und Gartenbewässerung

Ich finde es leider nicht :frowning:

Es ist Genua da, wo Dirk68 es beschrieben hat. Ich nutze einen Mac und unter Chrome wurde es tatsächlich nicht angezeigt. Nachdem ich beim Erstellen von Szenen festgestellt habe, dass nicht alles sichtbar sind und ich auch nicht scrollen kann, habe ich Safari versucht und siehe da, alle Szenen werden angezeigt und auch die Gartenbewässerung konnte ich einstellen.

Hallo zusammen,

vielen Dank für den Tipp, das hat nun super geklappt.

Noch ne Frage an die Bewässerungsexperten:

Wie kann ich auf der HC3 das Wetter einbinden in den Bewässerungsplan?
Auf der HC2 gab es ja die Regenverzögerung (nicht, dass das da funktioniert hätte).
Hat das schon jemand realisiert?

Danke

Das interessiert mich auch sehr, die Lösung im HC 2 war ja ziemlich spartanisch.
Gibt es mittlerweile „native“ Bodenfeuchtesensoren oder muss man hier immer noch basteln und hoffen? Ich habe diverse Bastellösungen im Einsatz, die angezeigten Werte nutzen mir aber tatsächlich, weil selten plausibel, letztlich nix

Würde mich auch interessieren wie man hier sinnvoll die Feuchte im Boden einbinden kann.
Oder lässt sich in der HC3 der Regen aus dem Wetter ableiten?

Kannst Du die Sprinkler auch per App steuern? Bei mir werden die in der App nirgendwo angezeigt :frowning:

@grafg du hast recht, ich sehe die Sprinkler auch nicht in der App :frowning_face:
Macht Alles noch einen ziemlich unfertigen Eindruck…

zumal die Sprinkler ab und zu mal nicht schalten, wie geplant.Gestern nach dem Update war es ganz verheerend.
Da steht man dann mit dem Laptop im Vorgarten, um zu sehen, ob die Bewässerung aus ist. Bisher konnte ich wenigstens sehen, ob die Dinger Strom verbrauchen oder nicht, das geht ja nun auch nicht mehr oder übersehe ich etwas?

Hallo @grafg ,
Die Devices der ursprünglichen Hardware siehst du schon in der App, oder?

Nein, seitdem ich die als Sprinkler eingerichtet habe, sehe ich die ursprünglichn Wall-Plugs nicht mehr

Ich habe eine bereits vorkonfigurierte HC3 nun nochmal ausgepackt und mit einemTesthandy eingerichtet um das zu prüfen, weil es mich interessiert hat :wink:
Ich sehe die Sprinkler zwar auch nicht, aber die Switches sind vorhanden und lassen sich auch ein und ausschalten!
Musste allerdigs einen der Beiden mit einer „leichten Neukonfiguration“ etwas „überreden“, vielleicht hilft das ja bei dir auch?
Bei mir sind es allerdings FGS-222 und keine Wallplugs, vielleicht macht das einen Unterschied?

Danke für den Tip…leider funktioniert es nicht, liegt wohl wirklich an den Wallplugs

Ich hab mir jetzt mal einen Fibaro Wallplug als Sprinkler integriert. Sobald du ihn zum Sprinkler machst, blendet Fibaro das Originalmodul aus!
Wenn du den Plug danach wieder einblendest, dann ist er wieder sichtbar, somit kannst du zumindest den Plug wieder über die Software bedienen :wink:

Bis ich das mal gefunden habe, wie ich den einblende und dass der auch eingeblendet bleibt…ich musste die jeweils 2-3 Mal einblenden, damit das HC 3 es auch gespeichert hat.
Bin noch das HC 2 gewöhnt…
Danke für den Selbstversuch und den sehr hilfreichen Tip!

Gerne, ich bin mit meiner HC3 ja noch in der Testphase …

Hatte gestern eine HC3 Schulung und hab das dort zur Sprache gebracht. Offensichtlich hat Fibaro entschieden WELCHE Geräte Sprinkler sein können. Der FGS-222 ist als Sprinkler vorgesehen, der WallPlug angeblich eher nicht :wink:
Deshalb stellt sich das so bei dir dar…

Sind außer dem FGS 222 auch noch andere Module als Sprinkler vorgesehen, weißt Du das? Kann ich mit einem FGS222 also 2 Geräte steuern und werden die mir auch als separate Sprinkler angezeigt?

@grafg, ja das stimmt, habe ich heute bei meinem Stiefsohn genau so eingebaut.
4 x Hunter Ventile mit 2 x FGS222. Funktioniert schon ganz brauchbar …

Bis auf das, dass ich bei zwei Sprinklern die dazugehörigen Switches nicht sehe, aber das muss ich mir noch genauer ansehen!

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Feuchtesensor der Wetterfest ist und brauchbar funktioniert :wink:

Sicher FGS222? Ich finde nur noch FGS223, reicht der auch? Müsste doch eigentlich, denn, wenn ich das richtig sehe, benötige ich die potentialfreien Eingänge doch nicht, oder?
Suchst Du einen Feuchtesensor oder einen Bodenfeuchtesensor?

Welche du brauchst, kommt auf deine Wasserventile an!
Wenn diese mit 220V funktionieren, oder du für JEDES Ventil einen eigenen Trafo hast, dann brauchst du nicht unbedingt Potentialfrei schalten.
In meinem Fall sind Hunter Ventile verbaut, die mit 24V AC funktionieren. Ich habe einen zentralen Weckselstrom Trafo und muss daher potentialfrei schalten.
Ich habe meine FGS-222 bei Fibaro Austria gekauft, dort bekommst du sie noch.

Ich suche eine Bodebfeuchtesensor, den man z.B. mit einem Implant abfragen kann.
Oder vielleicht sogar Z-Wave eingebaut hat
Weißt du da was?

Irgndwo hier im Forum, meine ich, gibt es eine Bastelanleitung dazu, ich schaue die Tage mal. Ich hab das auch umgesetzt, aber irgendwie sind die Werte nicht wirklich plausibel und irgendwann hab ich das Projekt eingestellt. Eine einigermaßen fertige Lösung suche ich daher selber noch.